Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kerstin Stauder und Joey Kelly mit SpendencheckBericht der "hallo Peine" vom 03.12.2016:

Peine/Köln. Der 21. RTL-Spendenmarathon endete am Freitag, 25. November mit einem Spendenergebnis von insgesamt 7,8 Millionen Euro. Durch die längste Spendensendung im deutschen Fernsehen wurden nunmehr seit 1996 insgesamt über 151 Millionen Euro gesammelt. Bereits zum zweiten Mal trat auch ein starkes "Gesunde Schuhe"-Team in der RTL Senderzentrale im Köln-Deutz gemeinsam mit Extremsportler Joey Kelly zu einer außergewöhnlichen 24-Stunden Bike Challenge und einem Weltrekordversuch an.


Und sie haben es wirklich geschafft: Joey Kelly und das "Gesunde Schuhe"-Team haben den Weltrekord und die 24-Stunden Bike Challenge gewonnen! Insgesamt 26 Teams, die auch mit vielen Prominenten besetzt waren, erstrampelten in 24 Stunden durchschnittlich 90 Kilowattstunden auf ihren Spinning-Bikes und haben damit "die größte beim statischen Radfahren in 24 Stunden mit Muskelkraft erzeugte Strommenge" produziert.


Mit dabei auch Kerstin Stauder von Breymann Gesunde Schuhe aus Peine. Gemeinsam trat sie mit Joey Kelly in der RTL Sendezentrale in Köln-Deutz in die Pedale. Jörg Breymann, Inhaber des Peiner Schuhhauses: "Für meine Schwester war dies schon ein besonderes Erlebnis. Sie freut sich sehr, zum Erfolg der Aktion beigetragen zu haben."
Und Kerstin Stauder machte sich nicht mit leeren Händen auf den Weg nach Köln. Im Gepäck hatte sie eine Spende von 1.000 Euro. Jörg Breymann: "Auf den Spinning-Bikes im Peiner Fitnessstudio "FitnessLiebe" haben wir einen hohen dreistelligen Betrag erstrampelt. Dieser wurde dann von uns auf die runde Summe von 1.000 Euro aufgerundet. Wir freuen uns über den Weltrekord und bedanken uns bei allen, die zu der Spende aus Peine beigetragen haben." Die 7,8 Millionen Euro kommen Kinder-Hilfsorganisationen zugute.


Jörg Breymann und Jörn LiebeBericht aus der PAZ:

Auch die Peiner Firma Breymann Orthopädie-Schuhtechnik hat sich am Spendenmarathon beteiligt. Die Mitarbeiterin Kerstin Stauder hat ebenfalls in Köln auf dem Rad gesessen und für den guten Zweck in die Pedale getreten. Zudem wurde im Fitnessstudio Liebe an der Werderstraße eine an den Spendenmarathon angelehnte Charity-Aktion gestartet: Jeder, der Lust hatte, konnte in einem bestimmten Zeitraum für den guten Zweck aufs Trainingsfahrrad steigen. Jeder gefahrene Kilometer wurde von Jörn Liebe und Jörg Breymann mit einem Euro zugunsten der Spendenaktion vergütet. So kamen 433,67 Euro zusammen, die Liebe und Breymann auf 1000 Euro aufgerundet haben. Das Geld wurde von Kerstin Stauder symbolisch an Joey Kelly überreicht (Foto oben).